• http://berg-liebe.de/wp-content/uploads/2015/06/DSC_0112.jpg
  • http://berg-liebe.de/wp-content/uploads/2015/06/DSC_0113.jpg
  • http://berg-liebe.de/wp-content/uploads/2015/06/DSC_0115.jpg
  • http://berg-liebe.de/wp-content/uploads/2015/06/Foto-13.06.jpg
  • http://berg-liebe.de/wp-content/uploads/2015/06/Foto-13.063.jpg
  • http://berg-liebe.de/wp-content/uploads/2015/06/DSC_0110.jpg
  • http://berg-liebe.de/wp-content/uploads/2015/06/Foto-14.06.15-12-49-28.jpg

Fast vergessene Perle

Vor vielen Jahren hab ich in Hohenburg / Lenggries meine ersten Fels-Kletter-Versuche gemacht. Damals noch viel geschimpft über die abgespeckten Routen und die knackigen Bewertungen. Doch in letzter Zeit wandelt sich das Gebiet in eins meiner Lieblings-Spots. Gerade der oberen Bereiche 7+ und aufwärts sind zwar immernoch sehr knackig für die Bewertungen aber unglaublich toll.

Letztes Wochenende wurden gleich mehrere Traumrouten gemeinsam mim Andi von „steep-paradise“ durchgestiegen und projektiert.

  • Bah! Naa! Nee! (6) – schöne Auswärmroute
  • Leider kein Name (5+) – für ne 5+ ganz schön schwer
  • Leider kein Name (6+) – Sehr schöne Kantenkletterei, leider zu kurz
  • Leider kein Name (6) – Der Start drückt einen ganz schön nach hinten, aber tolle Bewegung
  • Rudie (9- / 9) – Riesen Dach und überhängende kleine Griffe
  • Leider kein Name (7-) – eine der schönsten Routen, überhängender Riss mit Schuppen und schöner Verschneidung
  • Rißüberhang (7+) – schöne Risskletterei
  • Albatross (7+) – kleingriffig, kraftig und steil. Traumroute
  • Leider kein Name (7) – Überhängender Hook Start und aufstemmen an Slopern und geilster Platten-Runout
  • Linker Überhang (7+) – irrer Überhang am Start, nächstes Mal lieber mit frischen Armen einsteigen.

 

Wir kommen wieder, denn es gibt noch zahlreiche 8er und 9er die auf uns dort warten.

Hier noch weitere Bilder von Andi auf Steep Paradise

0 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.